<
7 / 115
>

 
09.12.2019

Erdgasautos überzeugen im ADAC-Eco Test

„Autos mit Erdgasantrieb (CNG) sind im Vergleich zu Benzin-, Diesel- und Elektroautos am wenigsten klimaschädlich - das ist das Ergebnis des kürzlich vorgestellten ADAC-Eco Tests 2019. Untersucht wurden dabei sämtliche relevanten Energieaufwendungen, die über den Lebenszyklus eines Autos hinweg entstehen. Dabei konnten die getesteten CNG-Modelle nach Angaben der Tester insbesondere in punkto Umweltschonung überzeugen.
 

Foto: Torben Brandt betankt das neue Erdgasfahrzeug an der Stadtwerke Holzminden GmbH betriebenen Erdgastankstelle (Quelle: Stadtwerke Holzminden GmbH)
Die Empfehlung der ADAC-Untersuchung ist deshalb eindeutig: Wer kann, sollte zur CNG- bzw. TGI-Variante greifen - auch, weil die Erdgasmotoren der neuesten Generation gute Fahrleistungen erbringen und die Entscheidung zugunsten des Energieträgers deshalb nicht mehr nur eine ,,Vernunftentscheidung“ sein muss. Der ADAC-Eco Test vergleicht seit dem Jahr 2003 das Umweltverhalten von Autos. Bewertet wird dabei u. a. der Ausstoß gesetzlich limitierter Schadstoffe (wie z. B. Kohlenstoffmonoxid und Stickoxiden). Als grundlegende Neuerung wurden in diesem Jahr bei Elektroautos und Plug-in-Hybriden erstmals die Schadstoffemissionen bei der Stromproduktion berücksichtigt und bewertet.“

(Quelle: DVGW energie | wasser-praxis DVGW; Zeitschrift Oktober 2019, S. 7 – DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. – Technisch-wissenschaftlicher Verein)

Impressum  Datenschutz