<
6 / 92
>

 
13.12.2017

Betriebsführung für Wasserversorgung Samtgemeinde Bevern und Abwasserbeseitigung Samtgemeinde Bevern

Die Stadtwerke Holzminden führen auch in den kommenden Jahren die Eigenbetriebe Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung der Samtgemeinde Bevern. Die Verlängerung über 10 Jahre der seit 2003 geltenden Betriebsführung unterzeichneten am 11. November rückwirkend zum 01.01.2017 (von links nach rechts) Matthias Bieler (technischer Geschäftsführer der Stadtwerke Holzminden GmbH), Harald Stock (Samtgemeindebürgermeister Bevern) und Thorsten Welling (kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke Holzminden GmbH und Vorstand der Stadtwerke Holzminden -Kommunalwirtschaft- AöR).
 


Ferner waren anwesend (hinten von links nach rechts) Holzmindens Bürgermeister Jürgen Daul (Vorsitzender des Verwaltungsrates der Stadtwerke Holzminden -Kommunalwirtschaft- AöR), Herr Stefan Bonefeld (allgemeiner Vertreter des Samtgemeindebürgermeisters) und Herr Fritz-Gerhard Hamann  (Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke Holzminden GmbH.
 
„Wir freuen uns, dass wir die gute Zusammenarbeit der vergangenen Jahre fortsetzen können“, sagt Harald Stock, „denn dieses Thema erfordert ein hohes Maß an Seriosität und Kompetenz. Bei den Stadtwerken Holzminden sehen wir unsere Trinkwasserversorgung und Abwasserbeseitigung in guten Händen.“
Der Eigenbetriebe Wasserversorgung Samtgemeinde Bevern und Abwasserbeseitigung Samtgemeinde Bevern umfassen etwa 84 Kilometer Verteilnetze bzw. ca. 77 Kilometer Kanäle, sowie Anlagen für die entsprechende Aufbereitung, Speicherung, den Transports bzw. die Klärung. Die Stadtwerke sind verantwortlich für den Betrieb zur Sicherstellung einer einwandfreien Trinkwasserversorgung von der Wassergewinnung in den Brunnen bis zur Abgabe an Haushalte und Gewerbebetriebe bzw. die entsprechende Klärung des Abwassers.

„Wir können bei der dieser Betriebsführung Synergien bei Technik und Personal nutzen“, sagt Matthias Bieler, „dadurch bieten wir der Samtgemeinde Bevern sowohl qualitativ als auch wirtschaftlich einen Mehrwert. Wir freuen uns daher, dass wir auch weiterhin für die Samtgemeinde tätig sind.“
Die Stadtwerke garantieren einen Bereitschaftsdienst über 24 Stunden pro Tag und das ganze Jahr hindurch. Der Bereitschaftsdienst umfasst auch Personalbereitstellungen für Notfallarbeiten.

„Aus Anlass der Vertragsverlängerung“, so Thorsten Welling, „hoffen wir auch auf Interesse der Beveraner Bürger an unseren Strom- und Gasprodukten. Denn es sei natürlich komfortabel, Strom, Gas und Wasser aus einer Hand zu beziehen – und dies ökologisch und zu günstigen Konditionen.“

Impressum  Datenschutz